Herzlich Willkommen

Hier finden sie Informationen und Interessantes der Union Schützengilde Hard

   

Rauchverbot im Schützenheim

Raucherregelung der Bundesregierung

Schon öfters wurde auch bei uns im Verein wegen einem generellen Rauchverbot diskutiert. Die Mehrheit wäre wahrscheinlich auf Seiten der Nichtraucher. Da die Bundesregierung für Mai 2018 ein generelles Rauch-verbot angekündigt hat waren wir im Verein der Meinung diesen Zeit-punkt abzuwarten. Allerdings hat die neue Bundesregierung dieses Rauch-verbot gekippt und erlaubt weiterhin einen getrennten Raucherbereich in der Gastronomie. Da für uns ein abtrennen der Räumlichkeit nicht möglich ist hat unsere Wirtschaftsführerin Sissy Hinteregger selbst ein überdenken unseres Standpunktes angeregt.

In der neuen Regelung wäre es Jugendlichen unter 18 Jahren nicht gestattet den Raucherbereich zu betreten. Da auch wir öfters Wettkämpfe mit Jugendlichen haben hätten wir hier auch ein Problem diese Regelung einzuhalten. Aus diesen und aus Gesundheitlichen Gründen wird die Schützengilde Hard ein Rauchverbot im Schützenheim durchsetzen.

Wir hoffen mit dieser Regelung keine Mitglieder zu verlieren und bitten auch unsere rauchenden Gäste um Verständnis und hoffen das Ihr uns trotzdem die Treue haltet.

Die Gültigkeit dieser Verordnung tritt mit Donnerstag 01. Februar 2018 ein.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis

 

mit freundlichen Grüßen

Schneider Jürgen

 

Oberschützenmeister

   

Hotel am See  

IN HARD AM BODENSEE
   
© USG Hard